Kirchliche Nachrichten  
Evangelische Kirchengemeinde Kohlberg

Telefon (07025) 3517 - Fax (07025) 3531
E-Mail: pfarramt.kohlberg@elkw.de
Homepage: www.ev-kirche-kohlberg.de
Bürozeiten Sekretariat:
Dienstag und Donnerstag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.
2. Korinther 5,10a

Freitag, 15. November
18.00 Uhr    Bezirkssynode in Neckartailfingen (es ist die letzte Synode der alten Legislaturperiode)

Sonntag, 17. November
10.00 Uhr    Ökumenischer Gottesdienst zum Volkstrauertag (vorletzter Sonntag im Kirchenjahr) Predigttext: Hiob 14, 1-16 + 13-17 (Pfarrer Mutombo)
Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrer Harald Geyer, Pfarrer Dr. Mutombo und dem Sängerbund
10.00 Uhr    Kindergottesdienst im Gemeindehaus mit Verteilen der Rollen fürs Krippenspiel am 4. Advent
ca.        11.15 Uhr    Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages in der Kohlberger Kirche unter der Mitwirkung des Sängerbundes, des Musikvereines und einer Kurzansprache von Pfarrer Harald Geyer
19.30 Uhr    Gemeinschaftsstunde in der Sakristei (Kol 3,12-25)

Montag, 18. November
17.30 Uhr    Eigentümerversammlung des Arzthauses im Pfarramt
20.00 Uhr    Chor Mutmacher
    
Dienstag, 19. November
20.00 Uhr    Besuchsdiensttreffen in der Kontakt- und Anlaufstelle

Mittwoch, 20. November – Buß- und Bettag
K e i n    Konfirmandenunterricht – die Konfirmanden kommen zum Gottesdienst am Abend
19.30 Uhr    Gottesdienst zum Buß- und Bettag mit integrierter Abendmahlsfeier (Pfarrer Harald Geyer)

Donnerstag, 21. November
20.00 Uhr    Bastelkreis im Gemeindehaus

Freitag, 22. November
19.00 Uhr    Männervesper im Sportheim Kohlberg
Referent: Pfarrer Andreas Rominger
(Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Kohlberg in Zusammenarbeit mit dem Sportverein)

Gottesdienst zum Buß- und Bettag
Am kommenden Mittwoch, 20. November, feiern wir den Buß- und Bettag. Im Alltag spielt dieser Tag keine besondere Rolle mehr, da dieser ehemalige Feiertag vor über 25 Jahren abgeschafft wurde. Dennoch haben die Evangelischen Kirchengemeinden in der Fläche unserer Landeskirche noch immer Gottesdienstangebote an diesem Tag bzw. Abend. Auch wir in Kohlberg feiern einen Abendgottesdienst, zu dem die ganze Gemeinde eingeladen ist. In diesem Jahr werden wieder unsere Konfirmanden dabei sein, um einmal sich mit dem Kasus dieses Tages zu beschäftigen, ansonsten hätten sie keinerlei Berührung mehr mit diesem Thema. Umkehren in die offenen Arme Gottes, Buße tun und sich fragen, was ich in meinem Leben ändern kann und sollte. Immer mit Gottes Hilfe! Ein gnädiger Gott steht mir in allem Wandel immer beiseite.
Wir werden in diesem Gottesdienst das Abendmahl integriert mit Einzelkelchen und Traubensaft feiern. Pfarrer Geyer hält diesen Gottesdienst.

Gottesdienst am Ewigkeitssonntag 24. November 2019
Der letzte Sonntag im Kirchenjahr ist der Ewigkeitssonntag, früher Totensonntag genannt. Dazu möchte ich auf diesem Wege alle Angehörigen, die in diesem Jahr einen lieben Menschen verloren haben, zum Gottesdienst einladen:
Liebe Angehörige, in diesem zu Ende gehenden Kirchenjahr haben Sie einen wertvollen Menschen verloren, der zu Ihnen und Ihrem Leben dazugehört hat.
Der Weg der Trauer ist lang. Mal gehen wir einen Schritt vorwärts und schöpfen Mut, mal gehen wir einen schmerzlichen Schritt zurück.
Gemeinsam ein Stück des Trauerweges gehen, wollen wir im Gottesdienst am 24. November, der um 10 Uhr beginnt. In diesem Gottesdienst werden wir der im vergangenen Jahr Verstorbenen namentlich gedenken und in unseren stillen Gebeten sie vor Gott bringen.
Dazu lade ich Sie und Ihre Lieben im Namen der Kirchengemeinde Kohlberg ganz herzlich ein.
Ihr Pfarrer Harald Geyer

Kirchenwahl
In diesen Tagen sind Ihnen die Wahlunterlagen für die Kirchenwahl am Sonntag, 1. Dezember, 1. Advent, zugegangen. Darin finden Sie die Wahlunterlagen für die Synodalwahl und die Kirchengemeinderatswahl, die hier in Kohlberg auch stattfindet.
Falls Sie am Wahltag zwischen 8 und 18 Uhr nicht in das Wahllokal, die Sakristei, kommen können, so wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Briefwahl durchführen würden. Damit würden Sie Ihr Interesse und die Unterstützung der Arbeit unserer Kirchengemeinde und der Landessynode zum Ausdruck bringen. Unserer Kirchengemeinderäte werden sich darüber freuen, wenn Sie erleben, dass mit einer gute Wahlbeteiligung Ihre Arbeit gewürdigt und geschätzt wird.
Der Wahlvorschlag für den Kirchengemeinderat in Kohlberg enthält genau 7 Kandidatinnen und Kandidaten. Also so viel, wie wir hier in unserem Gremium in Kohlberg benötigen. Somit können wir davon ausgehen, dass jeder Kandidat und Kandidatin in dieses Gremium gewählt wird, da auch derjenige oder diejenige mit den geringsten Stimmen als gewählt gilt. Nun könnten Sie sagen, dann steht das Gremium ja schon fest, es kommt auf meine Stimme nicht mehr an. Dem ist aber nicht so. Zum einen wird an diesem Sonntag auch eine neue Landessynode gewählt, zu der qualifizierte Kandidaten und Kandidatinnen antreten und zum anderen bestätigen Sie mit Ihrem Gang zur Wahlurne dem Kohlberger Kirchengemeinderat, dass er seither eine gute und sinnvolle Arbeit getan hat und wollen die Kandidaten dazu ermutigen, für die kommenden 6 Jahre ein gutes Mandat in den Händen zu halten. Sofern würde es mich als Ortspfarrer sehr freuen, wenn Sie unseren Wahlvorschlag auch mit Ihrer Stimme goutieren könnten und wollten.
Am Wahlsonntag findet auch unser Adventsnachmittag in der Jusihalle statt. Unser Wahllokal in der Sakristei unserer Kirche ist aber extra bis 18 Uhr geöffnet, so dass Sie gegebenenfalls sogar noch nach diesem Adventsnachmittag zur Wahlurne gehen könnten, wenn es Ihnen zuvor nicht gereicht hat. Denn der Nachmittag in der Jusihalle endet um ca. 17 Uhr. Unser Wahllokal schließt hingegen erst um 18 Uhr.
Herzlichen Dank, wenn Sie hier in Kohlberg zur Kirchenwahl gehen und damit zum Ausdruck bringen, dass Ihnen die Evangelische Kirchengemeinde, Ihre Gemeinde, am Herzen liegt. Eingeladen sind alle evangelischen Gemeindeglieder ab dem 14. Lebensjahr, also auch diejenigen, die in diesem Jahr konfirmiert wurden. Denn mit der Konfirmation gilt man als religionsmündig und als eigenständiges Mitglied der Kirche und ist somit auch zur Wahl berechtigt. Machen Sie sich innerhalb der Familien auch bei den Kindern bzw. Enkelkindern darauf aufmerksam.
Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Wahl begrüßen zu dürfen und danken im Voraus ganz herzlich hierfür.
Auch im Namen des Kirchengemeinderats grüßt Sie ganz herzlich
Ihr Pfarrer Harald Geyer

Einladung zum Besuchsdiensttreffen am 19. November 2019
Am Dienstag, den 19. November 2019 findet um 20 Uhr in der Kontakt- und Anlaufstelle unser nächstes Besuchsdiensttreffen der Kirchengemeinde und des Vereins für Familien-, Kranken-, und Altenhilfe statt. Wir wollen uns über unsere Erfahrungen austauschen und auch wieder die neuen Adressen für das nächste Halbjahr verteilen.
Ich bitte Sie, auch die anderen Besuchsdienstmitarbeiter auf den Termin hinzuweisen. Wir freuen uns sehr auf einen schönen Abend und einen guten Austausch.
Besuchsdienstmitarbeiter, die an diesem Abend nicht kommen können, bitte ich, dies im Pfarramt (Tel: 3517) oder bei Frau Bauer in der Kontakt- und Anlaufstelle (Tel: 9124748) kurz zu melden. Vielen Dank!

Wovon nährt sich unsere Seele?
Herzliche Einladung zum Intermezzo-Frauenabend am Freitag, 22. November um 19 Uhr im Kath. Gemeindehaus, Lichtensteinstraße 16 in Neuffen. An diesem herbstlichen Abend mit Pfarrerin Anne Rahlenbeck wollen wir nicht nur Brot und Suppe miteinander teilen, sondern auch das, was unserer Seele Kraft und Freude gibt.

Wege zum Advent
Der Bezirksarbeitskreis Frauen lädt alle interessierten Frauen ein zu einem adventlichen Abend unter dem Thema „Licht, das in die Welt gekommen“ am Donnerstag, 21. November 2019 ein.
Mit Liedern Texten, und Aktionen wird dieses Thema entfaltet und Ideen zur Gestaltung von Advents- und Weihnachtsfeiern gegeben. Im weihnachtlich geschmückten Raum werden auch Punsch und erstes Weihnachtsgebäck die Teilnehmerinnen auf den Weg zum Advent bringen. Die Veranstaltung findet in Nürtingen-Reudern, Evangelisches Gemeindezentrum Friedenskirche Liebenäckerstraße 6 statt und beginnt um 19:00 Uhr.




©EJW

Adventsnachmittag in der Jusihalle - Festliche Bläsermusik im Advent
Das Bläserteam des Evang. Jugendwerks in Württemberg musiziert am
Sonntag, 1. Dezember 2019, um 15.00 Uhr in der Jusihalle in Kohlberg.
Das „Bläserteam des ejw“ ist eines von vier Auswahlensembles des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg. Die Posaunenarbeit, die im Evang. Jugendwerk in Württemberg organisiert ist, umfasst ca. 650 Chöre mit etwa 17000 Bläserinnen und Bläsern.
Dem Bläserteam des ejw gehören zwölf ehrenamtliche Bläserinnen und Bläser an, die aus verschiedenen Posaunenchören Württembergs stammen. Das Bläserteam tritt auf bei Chorjubiläen, Großveranstaltungen, wie zum Beispiel beim CVJM-Kongress, Landesposaunentagen, Jugendtagen, Deutscher Evangelischer Kirchentag, Christustag, u.v.m. Das Repertoire umfasst Musik von Barock bis Pop, anspruchsvolle Werke für Posaunenchöre, aber auch Stücke für große Blechbläserensemble. Neben festlichen und fetzigen Bearbeitungen von Chorälen, neuen geistlichen Liedern, Gospels und Spirituals stehen freie Musikstücke aus unterschiedlichen Epochen.
Musiziert wird zum Teil mit Pauken und Schlagzeug.
Das Ensemble hat sich zur Aufgabe gemacht, zum Lob Gottes zu musizieren, die frohe Botschaft von Jesus Christus auszubreiten und beispielhaft für die Posaunenchöre zu spielen. Die Leitung hat Landesjugendreferent Michael Püngel.
Vor dem Konzert laden wir von 14 bis 14.45 Uhr herzlich ein zu Kaffee und Kuchen.
Veranstalter ist die Evangelische Kirchengemeinde Kohlberg. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Posaunenarbeit des ejw wird gebeten.