Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Kohlberg

Es ist schön, dass Sie sich für die Evangelische Kirchengemeinde Kohlberg interessieren.  
 
Kohlberg ist eine von 27 Kirchengemeinden des Kirchenbezirks Nürtingen mit rund 1500 evangelischen Gemeindegliedern und gehört innerhalb des Kirchenbezirks zum Distrikt "Neuffener Tal" mit den Kirchengemeinden Neuffen, Beuren, Frickenhausen, Linsenhofen und Tischardt. 

Auf den folgenden Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde und deren Aktivitäten. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

Also, nochmals herzlich willkommen!

Kohlberger Abendgebete

Kohlberger Abendgebet   Von 19.30 bis 19.37 Uhr läuten ab jetzt täglich unsere 3 Kohlberger Glocken. Sie laden alle Kohlberger während dieser Zeit zum HAUSGEBET ein.     Wir beten für: Alle, die unter den Folgen des Coronavirus leiden, Erkrankte, Alte, Einsame, Sterbende. Alle Hilfskräfte in...

mehr

Die Kohlberger Kirche im Internet

Kohlberger Kirche findet Erwähnung in einem Wikipediabeitrag über den Baumeister Wilhelm Friedrich Goez

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 08.04.20 | Landesbischof July betet mit

    Der württembergische Landesbischof July hat sich am Mittwoch mit einer Videobotschaft an der Initiative „Deutschland betet gemeinsam“ beteiligt. Schirmherr der Aktion ist der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

    mehr

  • 08.04.20 | Ostergruß der Synodenpräsidentin

    Synodenpräsidentin Sabine Foth wendet sich mit einem Ostergruß an die Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie verweist darin auf die besonderen, Corona-bedingten Schwierigkeiten der Gemeinden in der Kar- und Osterzeit. Gleichzeitig lobt sie den kreativen Einsatz der Gemeinden, um dennoch Glaube leben zu können.

    mehr

  • 08.04.20 | „Gott ist auch, wo wir nicht mehr glauben können“

    In ihrem Karfreitagswort nehmen die beiden Landesbischöfe von Württemberg und Baden, Dr. h. c. Frank Otfried July und Professor Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, die gesellschaftlichen Veränderungen in Corona-Zeiten in den Blick. Sie sprechen von einer „manchmal gespenstischen Stille“.

    mehr