Kirchliche Nachrichten 
Evangelische Kirchengemeinde Kohlberg

Telefon (07025) 3517 - Fax (07025) 3531
E-Mail: pfarramt.kohlberg@elkw.de
Homepage: www.ev-kirche-kohlberg.de
Bürozeiten Sekretariat:
Dienstag und Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wochenspruch:

Das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit
ist durch Jesus Christus geworden.

Johannes 1, 17


Samstag, 13. Januar
Abholaktion der Christbäume des CVJM-EJW Kohlberg

Sonntag, 14. Januar 2018   
10.00 Uhr    Predigtgottesdienst zum 2. Sonntag nach Epiphanias
Predigttext: 1. Korinther 2, 1 – 10 (Pfarrerin Muriel Sender, Nürtingen)
10.00 Uhr    Kindergottesdienst im Gemeindehaus
   
Montag, 15. Januar
8 -     10.00 Uhr    Abholung der gespendeten Kuchen für die Vesperkirche Nürtingen
20.00 Uhr    Chorprobe Mutmacher im Gemeindehaus

Dienstag, 16. Januar
12.30 Uhr    Abfahrt zu den Altdorfer Tagen an der Bushaltestelle Rathaus (6 €)
14.00 Uhr    Altdorfer Tage, Nachbarschaftstreffen des Ev. Kirchenbezirks Nürtingen, Thema: Maria – eine evangelische Annäherung, Prälatin Gabriele Arnold, Stuttgart.
14.00 Uhr    Seniorennachmittag im Gemeindehaus, Thema: Jahreslosung 2018, (Pfarrer Harald Geyer)

Mittwoch, 17. Januar
16.00 Uhr    Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus (Vorstellung des Konfirmandenpraktikums)   
19.30 Uhr    Altdorfer Tage, Nachbarschaftstreffen des Ev. Kirchenbezirks Nürtingen, Thema: Elfriede - eine schwäbische Mutter und Hausfrau, Schwäbischer Abend mit Winfried Wagner, Andacht: Dekan Michael Waldmann.

Donnerstag, 18. Januar
20.00 Uhr    Bastelkreis im Gemeindehaus Kohlberg
20.00 Uhr    Bläserkreis Musikstunde im Gemeindehaus Kohlberg
20.00 Uhr    Vorbereitung der Klausur von Ev. im Täle im Pfarramt Kohlberg

Seniorennachmittag
Am Dienstag, 16. Januar 2018 treffen wir uns wieder zum Auftaktseniorennachmittag im Jahr 2018. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder unseren monatlichen Seniorennachmittag anbieten, um uns miteinander in schönster Gemeinschaft zu begegnen und uns zugleich einem jeweiligen Thema zu widmen. In den letzten Jahren hat es sich sehr bewährt, im Januar mit dem Thema der neuen Jahreslosung uns zu beschäftigen. Diese lautet: „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ (Offenbarung 21, 6)
Pfarrer Harald Geyer wird uns zu dieser Jahreslosung hinführen und wir werden einander unsere Gedanken dabei austauschen. Wieder ist an diesem Nachmittag natürlich wieder genügend Zeit, um uns bei Kaffee und Kuchen über die Geschehnisse der vergangenen Weihnachten und des Jahreswechsels auszutauschen. Der Seniorennachmittag ist kein fester Kreis, sondern eine offene und fröhliche Gemeinschaft der Kohlberger und Kohlbergerinnen, ab ca. dem 65. Lebensjahr aufwärts. Wir freuen uns über neue Besucherinnen und Besucher und Interessenten. Eine jeweilige Voranmeldung ist nicht notwendig. Peter Sihler und Harald Geyer sind für den inhaltlichen Teil der Nachmittag verantwortlich. Beate Grass, Ute Sihler, Christa Seidenspinner, Gretel Schaich und Hilde Altrichter sind Mitarbeiterinnen des Teams. Ebenfalls Ursula Oesterhelt und/oder Sabine Mayer beim Klavierspiel.
Wer gerne abgeholt werden möchte, melde sich bitte bis jeweils Dienstagvormittag im Pfarramt (Tel. 3517).

Neujahrsempfang der Kirchengemeinde
Am Sonntag, 21. Januar, lädt die Ev. Kirchengemeinde Kohlberg ganz herzlich auf 10 Uhr zum Neujahrsempfangsgottesdienst ins Gemeindehaus ein. Seit einigen Jahren wollen wir als Gemeinde- und Mitarbeiterschaft mit diesem Gottesdienst das Jahr begrüßen. Innerhalb des Gottesdienstes werden wir uns zur neuen Jahreslosung Gedanken machen. Ebenso werden wir in diesem Gottesdienst Beate Grass als langjährige Hausmeisterin des Gemeindehauses verabschieden und die neuen Hausmeister Frau Elke Bauder und Herrn Jörg-Michael Sihler recht herzlich willkommen heißen. Frau Beate Grass geht nach
33 jähriger Hausmeistertätigkeit in Rente und wir wollen dies in diesem Gottesdienst an dem Ort feiern, in dem sie über diese lange Zeit auch Hausmeisterin gewesen war.
Die Kinder werden wie immer in den Gottesdiensten im Gemeindehaus zum Anfang des Gottesdienstes mit dabei sein und dann bei der Predigt wieder hinunter in die unteren Räume gehen.
Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl der Kirchengemeinde, als auch des Ev. Jugendwerks-CVJM zu einem dreigängigen Menü eingeladen. Ebenfalls ihre Kinder und Partner/Partnerinnen. Damit bedankt sich die Ev. Kirchengemeinde für die Mitarbeit des Jahres 2017 und wir stimmen uns zugleich auf die neuen Aufgaben des Jahres 2018 ein. Die Ev. Kirchengemeinde Kohlberg freut sich über zahlreiches Teilnehmen an diesem gemeinsamen Vormittag und dankt im Voraus all denjenigen, die tatkräftig mithelfen, dass dies gelingt.
Unser Gemeindehaus wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. 1968 wurde dieser Bau in die Hölderlinstr. 4, mit sehr großem ehrenamtlichen Engagement gebaut. In diesem heute selbstverständlichen Wohngebiet, waren damals noch viele Plätze um das Gemeindehaus frei. Erst allmählich wurden Teckstrasse/Hölderlinstrasse usw. bebaut. Wir freuen uns sehr, dass wir zu Beginn dieses Jubiläumsjahres zugleich mit einem schönen Jubiläumsgeschenk starten dürfen. Dieses erste Gemeindehausessen findet dann nämlich auf neuem Gestühl und an neuen Tischen statt. Diese werden in diesen Tagen angeliefert und wir freuen uns sehr, damit gleich im Januar zum Auftakt dieses Jahres beginnen und feiern zu können. Herzlichen Dank all denjenigen, die hierfür gespendet und geopfert haben.

Die Opfer der vergangenen Gottesdienste:
10.12. Gottesdienst 2. Advent    311,25 Euro für eigene Gemeinde
14.12. Weihnachtsfeier Kindergärten Kohlberg    231,50 Euro für die Kindergärten
17.12. Gottesdienst 3. Advent    166,00 Euro für die eigene Gemeinde
24.12. Krippenspiel    357,34 Euro für die Kinderkirche
24.12. Heiliger Abend     932,66 Euro je hälftig f. T.+B. Pfeiffer und Mone Beck
25.12. Gottesdienst z. Christfest    340,92 Euro für Brot f.d. Welt
26.12. Lobpreisgottesdienst    336,77 Euro für Mone Beck
31.12. Gottesdienst zum Altjahrabend     202,70 Euro für den Verein für Familien-, Kranken- und Altenhilfe
Herzlichen Dank allen Spendern!


Nachbarschaftstreffen ALTDORFER TAGE 2018
Dienstag, 16. Januar 14.00 Uhr und Mittwoch, 17. Januar 19.30 Uhr in der Altdorfer Gemeindehalle.
Mamma Mia! so sind die Altdorfer Tage in 2018 überschrieben.
Am Dienstag hören wir von Prälatin Gabriele Arnold aus Stuttgart eine evangelische Annäherung an die Mutter Maria!
Maria spielt in der Frömmigkeit vieler katholischer Mitchristen bis heute eine große Rolle. Auch Martin Luther verehrte Maria als Mutter Gottes. Wir wollen über die Entwicklung der Marienfrömmigkeit nachdenken und danach fragen welche Rolle Maria für uns heute spielen kann.
Für den Mittwochabend konnten wir Winfried Wagner für einen Abend mit Briefen an Elfriede – einer schwäbischen Mutter und Hausfrau, gewinnen.
Beide Themen und Programme machen neugierig und versprechen neue Ansichten und Einsichten rund um das Thema Mamma Mia!
Für den Dienstagnachmittag haben wir außerdem Besuch aus Neckartailfingen. Die Musikschule Neckartailfingen kommt mit einer Schülergruppe, die uns mit allerlei Musik unterhalten wird. Der Nachmittag an sich und unsere gemeinsamen Lieder, werden musikalisch von Bezirkskantorin Angelika Rau-Čulo begleitet. Am Mittwoch wird wie gewohnt ein Bezirksposaunenchor unter Leitung von Thomas Sareika spielen.
Für beide Tage stehen auch wieder der Büchertisch des Roten Hauses mit Bettina Kittelberger von der Altdorfer Schatzkiste und der Verkaufsstand vom Nürtinger Weltladen mit kleinen Geschenken zum Stöbern bereit.
Auch 2018 gibt es wieder einen Bustransfer nach Altdorf. Am Dienstag, 16.01.2018, fährt der Bus, um 12.30 Uhr, in Kohlberg, an der Haltestelle Rathaus, ab. Der Fahrpreis von 6 € kann beim Fahrer entrichtet werden.

Kuchen für die Vesperkirche 2018
Die 11. Nürtinger Vesperkirche (14. Januar bis 04. Februar 2017) steht in den Startlöchern! Das Motto "gemeinsam an einem Tisch" gilt für alle: solche, die sich in einer finanziell schwierigen Lebenssituation befinden und solche, die sich etwas leisten können. Es gilt für Einsame und solche, die gerne unter Menschen sind. Es gilt für Menschen, die aus irgendeinem Grund „an den Rand“ geraten sind und solche, die im Mittelpunkt unserer Gemeinden und der Gesellschaft stehen. Kurz gesagt: Vesperkirche ist für Menschen, die spüren, dass die Begegnung untereinander gut tut.
Geöffnet ist die Kirche von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr, Essen gibt es von 12 – 14 Uhr. An jedem der Sonntage während der Vesperkirchenzeit ist um 10.00 Uhr ein Gottesdienst, in der Lutherkirche. Auch verschiedene Kulturveranstaltungen finden statt, diese entnehmen Sie bitte den Flyern oder der Tagespresse.
Neben einer warmen Mahlzeit gibt es die Möglichkeit im Vesperkirchen-Café eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen zu genießen. Am Montag, 15. Januar 2018 kommen diese Kuchen zum Teil aus Kohlberg. Herzlichen Dank im Namen der Gäste der Vesperkirche!

Betheler Kleidersammlung
Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder für die große Behinderteneinrichtung Bethel alte Kleider und mehr. Sie haben wieder die Möglichkeit von einschl. Dienstag, 30. Januar bis einschl. Montag, 5. Februar 2018, jeweils von 9.00 bis 19.00 Uhr, ihre Spenden in die Pfarrhausgarage zu stellen. Ausgenommen ist Sonntag, 4. Februar 2018! Wer für die Sammlung entsprechende Tüten benötigt, diese lieben am Drucksachentisch in der Kirche aus.

Gemeindefreizeit

Ganz herzlich laden wir auch dieses Jahr wieder zur gemeinsamen Gemeindefreizeit, ins Freizeitheim Schmalenberg ein. Diese findet von Freitag, 16. bis einschl. Sonntag, 18. Februar 2018 statt. Eingeladen sind alle interessierten Gemeindeglieder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ältere und jüngere Familien mit Kindern und Singles. Diese Gemeindefreizeit findet unter dem Stichwort „GemeindeLebt“-Freizeit statt – Kommen, auftanken, Gemeinde leben und erleben, das wollen wir in diesen Tagen. Veranstalter ist die Ev. Kirchengemeinde Kohlberg und das Ev. Jugendwerk-CVJM. Wir haben Zeit, für Gespräche, Wanderungen, Spiele und Freizeitbeschäftigungen aller Art. Zudem hören wir einige Referate von Tobi Wörner, Gemeindeleiter, Texter und Referent aus Stuttgart. Anmeldungen können bei Karsten Banzhaf, Haldenstr. 53, abgegeben werden. Oder per Mail: Karsten.Banzhaf@gmx.de. Kosten: Erwachsene: 62 €, Schüler/Azubis/Studenten: 42 €, Kinder bis 11 Jahre: 32 €, Kinder bis 3 Jahren frei. Flyer zur Freizeit liegen am Drucksachentisch in der Kirche aus. Nähere Auskünfte gerne bei Harald Keppeler,
Tel. 91 24 768 oder im Ev. Pfarramt Tel. 3517.

Bibelwoche
Auch in diesem Jahr laden wir wieder zur Kohlberger Bibelwoche ein. 50 Jahre evangelisches Gemeindehaus und unzählige Bibelwochen durften wir schon dort feiern. Auch in diesem Jahr wird wieder ein qualifizierter Referent bei uns sein. Dieser ist Jörg Beyer, ev. Theologe und Therapeut mit eigener Praxis, in Tübingen. Die Bibelwoche startet mit einem Gottesdienst im Gemeindehaus, nämlich am Sonntag, 25. Februar 2018, um 10.00 Uhr. Im Anschluss laden wir ein, zum Mittagessen. Dann jeweils drei Abende, um jeweils 19.30 Uhr  im Gemeindehaus.
Montag, 26. Februar, Dienstag, 27. Februar und Donnerstag, 1. März. Das Gesamtthema lautet: „Verletzte Seele“. Jörg Beyer wird biblische Texte seelsorgerlich interpretieren. Wesentliche Lebensthemen kommen dabei zur Geltung und wir darüber ins Gespräch. Auch das Singen an den jeweiligen Abenden kommt nicht zu kurz. Merken Sie sich diese Termine schon vor, oder planen Sie sich auch das, in ihre anderen Veranstaltungen mit ein. Es lohnt sich. Nähere Infos erteilt das Pfarramt Kohlberg Tel. 3517.

Glaubenskurs Ev. im Täle „Expedition zur Freiheit“
Auch 2018 wird es wieder innerhalb von Evangelisch im Täle eine „Expedition“ als sechswöchiges Bibelkursprojekt geben. Dies erstreckt sich über das ganze Neuffener Tal!
In der Reihe der Expeditionen „zum Ich“ und „zum Anfang“ ist im Anschluss an das Reformationsjubiläum nun die „Expedition zur Freiheit“ erschienen. Für alle, die noch nie bei einer Expedition dabei waren, heißt es unbedingt mitmachen! Zentrales Medium in diesem Kurs ist ein Buch, das in 42 Tagesportionen durch die wichtigsten Glaubensinhalte für das evangelische Christsein führt. Alle Teilnehmer der Expedition erhalten das Buch und lesen für sich darin. Damit man nicht bei sich bleiben muss, werden Gesprächsgruppen angeboten, in denen das Gelesene wöchentlich Besprochen wird und Anregungen ausgetauscht werden. Außerdem wird es jeden Sonntag in der Projektzeit Gottesdienste zur jeweils folgenden Lesewoche in Neuffen und teilweise in Linsenhofen und Beuren geben. Weiteres verbindendes Element ist eine tägliche Mail, die alle Teilnehmer bekommen können, um den Tag mit einem Mutmacher anzufangen und durch Infos auf dem Laufenden zu sein. Die Flyer zur „Expedition zur Freiheit“ im Täle liegen in unserer Kirche und im Gemeindehaus aus, ebenfalls hängen Plakate. Man kann sich also jetzt im Kohlberger Pfarramt anmelden, oder direkt im Pfarramt Neuffen, das diesen Kurs für das ganze Neuffener Tal organisiert. Die Kurskosten inkl. Buch betragen 15 €.
Die sechs Projektwochen beginnen dann am 21. Januar 2018  und kommen mit einer Woche Pause in den Faschingsferien am
11. März 2018 ans Ziel. Nähere Informationen auf der Homepage von Ev. im Täle: www.evangelisch-im-taele.de/archiv/expedition-2018 und im Ev. Pfarramt Kohlberg (Tel. 3517).
Eine Gesprächsgruppe findet unter der Leitung von Michael Schur statt. Gerne dürfen Sie hierzu nähere Informationen erfragen (Tel. 911 221).
Der Hauskreis Keppeler/Arnold bietet für die Teilnehmer an der „Expedition zur Freiheit“ eine Gesprächsgruppe an. Sie treffen sich wöchentlich, immer am Montag um 20:00 Uhr. Der erste Abend startet gleich nach dem Auftakt der Expedition am Montag, dem 22. Januar 2018 um 20:00 Uhr im Gemeindehaus Kohlberg im Clubraum. Wir laden herzlich ein und freuen uns auf einen regen Erfahrungsaustausch.